Liante Salice Salentino 2019
von Castello Monaci

Artikelnummer: 71521
Weinkategorie: Wein
Marke: Castello Monaci
Region: Apulien
Qualitätskategorie: D.O.C. (Kontrollierte Ursprungsbezeichnung)
Jahrgang: 2019
Rebsorte: Negroamaro, Malvasia Nera
Vorhandener Alkoholgehalt: 13,5 % vol
Herkunft: Wein aus Italien
Hersteller: Castello Monaci s.r.l. - Contrada Via Case Sparse - 73015 Salice Salentino (LE) - Italien
Allergene: Enthält Sulfite
Menge: 750 ml
7,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
10,65 € pro Liter (l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Ihre Vorteile
  • Versandkostenfrei ab 60 € Bestellwert
  • Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen ab Warenerhalt im Rahmen des Widerrufsrechts
  • Schnelle Lieferung

Elegante Cuvée aus verwandten Rotweinreben

Der Liante Salice Salentino vom Weingut Castello Monaci ist ein Cuvée aus der Negroamaro, die seit Jahrtausenden im Süden Italiens angebaut wird, und aus der Malvasia Nera, die von Winzern als Verschnittwein geschätzt wird. Und gerade mit der Negroamaro ist diese Rebe eine tolle Ergänzung, da sie selbst eine natürliche Kreuzung aus der Negroamaro und der Malvasia Bianco Lunga ist. Im Liante Salice Salentino hat man die Negroamaro zu 80 Prozent einfließen lassen, so dass sie ihre getankte Sonne des Südens in diesem Rotwein voll entfalten kann. Die Winzer haben mit den autochthonen Reben einen trockenen Rotwein geschaffen, der den Charakter reifer Früchte der Region Apulien in sich trägt.

Verkostung des Liante Salice Salentino

Seine Intensität demonstriert der Liante Salice Salentino bereits mit einem tiefroten Rubin im Glas. Ebenso intensiv wie seine Farbe ist das ansprechende Bouquet, das komplexe Anklänge von Sauerkirsche und Dörrpflaumen zeigt. Herrliche Noten von Schokolade und Vanille begleiten das fruchtige Aroma. Dicht, warm und harmonisch ist der Geschmack des Liante Salice Salentino, im eleganten Nachhall kommen Gewürze und sehr reife Früchte zum Tragen. Mit dunklem Fleisch kommt der Rotwein ebenso gut auf den Tisch wie zu würzigem Käse.

Weinriese erkannte Potential von Castello Monaci

Das Castello Monaci war Mönchsorden, war Kloster, war Sitz von noblen Herrschaften - immer überragt vom Schloss, das heute inmitten der Weinberge thront. In den 70er Jahren begann die Familie Lemmo, mit den einfachsten Mitteln Wein anzubauen. Das Potential der Böden erkannte auch der Weinriese Gruppo Italiano Vini. Er wurde im Jahr 2000 Partner des Castello Monaci. Der Erfolg liegt unter anderem in der Treue zu heimischen Rebsorten, die ein Garant für die typischen Rotweine Apuliens sind.

Ertragreiche Region voller Sonne und Wein

Apulien ist nicht nur die Region Italiens mit dem längsten Küstenabschnitt, sondern auch die mit den meisten Sonnentagen im Jahr. Dass hier nicht nur der Tourismus von profitiert, sondern auch Landwirtschaft und Weinanbau, das zeigen die Ernten aus dieser ertragreichen Region. Gerade im Weinanbau ist die Sonne hier ebenso willkommener Gast wie das mediterrane Klima und die für die Reben perfekte Bodenbeschaffenheit.

Hersteller: Castello Monaci s.r.l. - Contrada Monaci - I San Pancrazio Salentino (BR) - Italien.  

Zutaten & Allergene: Enthält Sulfite

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Liante Salice Salentino

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung