Barbera d'Asti Bricco dell'Uccellone 2015
von Braida

Der Wegbereiter des Erfolgs der Barbera-Traube. Bricco dell'Uccellone, eine Ikone des italienischen Weins
Artikelnummer: 71338
Weinkategorie: Wein
Marke: Braida
Region: Piemont
Qualitätskategorie: D.O.C.G. (Kontrollierte und garantierte Ursprungsbezeichnung)
Jahrgang: 2015
Rebsorte: 100% Barbera
Vorhandener Alkoholgehalt: 15,0 % vol
Herkunft: Wein aus Italien
Hersteller: Braida di Bologna Giacomo S.r.l. - Strada Provinciale 27 9 - I 14030 Rocchetta Tanaro - Italien
Allergene: Enthält Sulfite
Menge: 750 ml
49,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
66,60 € pro Liter (l)

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

Ihre Vorteile
  • Versandkostenfrei ab 60 € Bestellwert
  • Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen ab Warenerhalt im Rahmen des Widerrufsrechts
  • Schnelle Lieferung

Das Besondere des Bricco dell'Uccellone von Braida

Der Bricco dell'Uccellone gilt als das absolute Prachtstück des Weingutes Braida im Piemont sowie als Vorreiter der gegenwärtigen Fabrikate aus der Barbera-Traube und als einer der bedeutendsten italienischen Weine. Die Trauben werden handverlesen und umgehend verarbeitet. Nach der 20 Tage dauernden Maischegärung lagert der junge Wein für 15 Monate in französischen Eichenfässern – ein Verfahren, dass die Kellerei Braida in den 80ern einführte und revolutionierte. Abschließend reift der Bricco dell'Uccellone noch einmal ein Jahr lang in der Flasche. 

Verkostungsnotiz

Dichtes Rubin. In der Nase eine Fülle an Aromen und Düften: Kirsche, Brombeere, Zeder, Zigarrenkiste, Vanille und Lavendel. Dazu ein saftiges, strukturiertes Gerüst am Gaumen. Präsente, geschliffene Tannine und eine erfrischende Säure. Üppig und mit dichter, kompakter Textur. Im Abgang lang und persistent mit elegantem Nachhall. Ein edler Begleiter zu Schmor- und Wildgerichten, gut gereiftem Käse und Risotto mit Pancetta und Rotweinsauce.

Weingut Braida

Das Weingut Braida wurde im Jahr 1961 gegründet und wird mittlerweile in der dritten Generation von der Familie Bologna geleitet. Gründer Guiseppe Bologna bekam den Spitznamen "Braida" verpasst, nachdem er in den Straßen und auf den Plätzen Rocchetta Tanaros eine italienische Variation von Faustball spielte. Die derzeitige Jahresproduktion beträgt 600.000 Flaschen.

Weinbauregion Piemont

Die Rebflächen der Bolognas erstrecken sich über 53 Hektar und liegen in Monferrato, einer hügeligen Gegend im Südosten von Piemont. Sie befinden sich in einer Höhe zwischen 160 und 450 Metern. Die intensiven und komplexen Aromen verdankt der Bricco dell'Uccellone dem sandigen und kalkhaltigen Boden.

Zutaten & Allergene: Enthält Sulfite

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Barbera d'Asti Bricco dell'Uccellone

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung