Girandole Torsades n°34
von Barilla

1 Bewertung(en)

Teigwaren aus Hartweizengrieß


Nettogewicht: 500 g

Artikelnummer: 53127
Hersteller: Barilla G. e R. Fratelli - Società per Azioni - Via Mantova 166 - 43122 Parma - Italien
Marke: Barilla
Menge: 500 g
1,49 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versandkosten
2,98 € pro Kilogramm (kg)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Ihre Vorteile
  • Versandkostenfrei ab 60 € Bestellwert
  • Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen ab Warenerhalt im Rahmen des Widerrufsrechts
  • Schnelle Lieferung

Girandole Torsades von Barilla heben Geschmack und Farben der Zutaten in Saucen hervor. Girandole Torsades passen besonders gut zu Saucen aus frischem Gemüse und mediterranen Kräutern.

Zubereitungsempfehlung: 100 g Pasta auf 1 Liter Wasser unter Zugabe von 7 g Salz. Salz in kochendes Wasser geben. Pasta hinzugeben und ab und zu umrühren. Kochzeit: 6 Minuten. Beim Abgießen Wasser nicht vollständig abtropfen lassen.

Hergestellt in Italien für Barilla G. e R. Fratelli - Società per Azioni - Via Mantova 166 - Parma - Italia

Eine Packung enthält ca. 6 Portionen.

Packungsgröße: 500 g

Kühl und trocken lagern.

Zutaten & Allergene: HARTWEIZENGRIEß (GLUTENHALTIGES GETREIDE), Wasser
Kann Spuren von Eiern enthalten.
Nährwerte: Nährwertangaben Ø/100 g

Energie 1521 kj (359 kcal)
Fett 2,0 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,5 g
Kohlenhydrate 71,2 g
davon Zucker 3,5 g
Eiweiß 12,5 g
Salz 0,013 g

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Girandole Torsades n°34

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung

Kundenmeinungen

Alltime favorite! Kundenmeinung von Nidi
Bewertung
Mein Mann und ich lieben diese Nudel, sie ist einfach perfekt! Diese dünnwandige Spiralnudel hat eine geringe Kochzeit und spart eine Menge an Energie, im Vergleich zu all den Fussilis diesen Landes. Wir verstehen den Hype um Fussili nicht, sie sind so dick und teigig, erdrücken einen durch ihr unangenehmes Mundgefühl. Die zauberhafte Girandole nicht, sie ist zart, dennoch mit Biss. Sie will mit Sauce spielen und uns erfreuen.

Alle Barilla Sorten erfreuen bereits, sobald sie ins Kochwasser mit gutem Meersalz kommen. Dieser Geruch hat sogar eine Spur Zimt, hat es immer bei gutem Hartweizen. Billige Pasta riecht eher nach minderwertigem Vollkornmehl, nach Plastikverpackung und Karton. Die Barilla nicht, sie ist freundlich zur kochenden Person, man will unbedingt etwas Kochwasser in die Sauce geben, so macht es Spaß.

Die Girandole kaut sich einzigartig, sie schafft das perfekte Verhältnis von Sauce und Pasta. Uns schmeckt sie am besten zu einem dunklen Gulasch aus Weiderind, Zwiebeln, Salz und Pfeffer, abgebunden mit gutem Mehl, mehr nicht. OK, dann und wann findet ein Stück Speck den Weg in den Topf, bringt eine salzige Räuchernote zum kräuterigem Weiderind. So macht Essen doch Spaß! (Veröffentlicht am 29.05.2020)