Il bianco di Ciccio Colli Pescaresi 2017
von Zaccagnini

Spritziger, leicheter Trebbiano mit einem Schuss Chardonnay
Artikelnummer: 7036
Weinkategorie: Wein
Marke: Zaccagnini
Region: Abruzzen
Qualitätskategorie: D.O.C. (Kontrollierte Ursprungsbezeichnung)
Jahrgang: 2017
Rebsorte: 80% Trebbiano, 20% Chardonnay
Vorhandener Alkoholgehalt: 11,5 % vol
Herkunft: Wein aus Italien
Hersteller: Azienda Agricola Ciccio Zaccagnini LTD, Contrada Pozzo, 4, 65020 Bolognano PE, Italien
Allergene: Enthält Sulfite
Menge: 750 ml
8,59 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
11,45 € pro Liter (l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

Ihre Vorteile
  • Versandkostenfrei ab 60 € Bestellwert
  • Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen ab Warenerhalt im Rahmen des Widerrufsrechts
  • Schnelle Lieferung

Bianco di Ciccio Tralcetto von Zaccagnini

Mit diesem edlen Tropfen hat das renommierte Weingut Zaccagnini aus den Abruzzen sein Repertoire hochwertiger italienischer Weißweine erweitert. Der Bianco di Ciccio Tralcetto besteht zu 80% aus der autochthonen Trebbiano d’Abruzzo, einer der ältesten und ertragreichsten Rebsorten in ganz Italien. Ihr geringer Alkoholgehalt bei gleichzeitig hoher Säure verleiht dem Wein frische und Ausgewogenheit. Die Lese richtet sich nach den Reifungskurven und erfolgt von Hand. Nach der Mazeration werden die Trauben leicht gepresst und anschließend bei niedriger Temperatur gegärt. Der Ausbau des Bianco di Ciccio Tralcetto erfolgt in Stahlfässern und in der Flasche. Wie jeder Klassiker von Zaccagnini wird auch der Bianco di Ciccio Tralcetto kunstvoll mit einem von Hand gebundenen Stück Rebenholz am Flaschenhals versehen.

Verkostung des Bianco di Ciccio Tralcetto

Strohgelb. In der Nase eine feine Frucht, wohlriechend mit Nuancen von Pfirsich und grünem Apfel sowie dezent blumige Noten. Am Gaumen leichtfüßig, wenig Alkohol, wenig Säure, dabei betonte Frucht, rund und insgesamt ausgewogen. Ein trinkiger Weißer für Abende auf der Terrasse, als Starter zu Fischvorspeisen oder auch zu Gemüsegerichten.

Weingut Zaccagnini

Das Weingut Zaccagnini wurde im Jahr 1978 gegründet. Der Familienbetrieb hat sich das ambitionierte Ziel gesetzt, Weine von hoher Qualität zu erzeugen, die das charakteristische Wesen der Abruzzen widerspiegeln. Neben Grundweinen mit hohem Wiedererkennungswert, produziert Zaccagnini anspruchsvolle Lagenweine unterschiedlicher Geschmacksrichtungen. Mit Leidenschaft und hohem Qualitätsbewusstsein ist es Zaccagnini gelungen, erlesene italienische Weißweine wie den Bianco di Ciccio Tralcetto zu produzieren, die auf internationalem Parkett Beachtung finden und auf allen fünf Kontinenten ihre Liebhaber haben.

Anbaugebiet von Zaccagnini in den Abruzzen

Das Weingut Zaccagnini liegt in den Abruzzen, an der Weinstraße Tremonti und Valle Peligna. Das traditionelle Weinanbaugebiet umfasst drei geographische Aspekte Italiens wie Küstenlandschaft, Hügelland und Berge. Auf dem abwechslungsreichen Terroir werden unterschiedliche Rebsorten angebaut. Die Weine können hier sowohl die charakteristischen Noten der Abruzzen zum Ausdruck bringen als auch ihre individuellen Aromen entfalten.

Zutaten & Allergene: Enthält Sulfite

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Il bianco di Ciccio Colli Pescaresi

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung