Terramare Montepulciano d'Abruzzo 2018
von Citra

Artikelnummer: 71529
Weinkategorie: Wein
Marke: Citra
Region: Abruzzen
Qualitätskategorie: DOP
Jahrgang: 2018
Rebsorte: Montepulciano
Vorhandener Alkoholgehalt: 13,0 % vol
Herkunft: Wein aus Italien
Hersteller: Citra Vini S.C. - C.da Cucullo - 66026 Ortona (CH) - Italien
Allergene: Enthält Sulfite
Menge: 750 ml
4,29 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
5,72 € pro Liter (l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Ihre Vorteile
  • Versandkostenfrei ab 60 € Bestellwert
  • Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen ab Warenerhalt im Rahmen des Widerrufsrechts
  • Schnelle Lieferung

Würdiger Vertreter abruzzesischer Weinkultur

Der Montepulciano d'Abruzzo gilt als Markenbotschafter der Abruzzen, weswegen die Winzervereinigung Codice Citra nicht weniger als elf Ableger des DOP-Weins in ihr Repertoire aufgenommen hat. Der Terramare Montepulciano d'Abruzzo muss sich dabei keineswegs verstecken. In puncto Vollmundigkeit steht er seinen Mitkonkurrenten um die Gunst des Weingenießers in nichts nach. Das nach traditioneller Art handgelesene Traubengut wird von erfahrenen Önologen der Codice Citra nach seiner Güte selektiert. Nur die besten und gesündesten Beeren durchlaufen den weiteren Vinifizierungsprozess. Der Terramare Montepulciano d'Abruzzo unterliegt einer ausgedehnten Kaltmazeration auf den Schalen. Der Most wird regelmäßig auf dem Trester umgewälzt, um die Extraktion der Farbpigmente und Aromastoffe zu gewährleisten.

Universelle Vollmundigkeit

Allein seine intensive Rotfärbung mit den violetten Nuancen lädt zur Verköstigung des Terramare Montepulciano d'Abruzzo ein. Olfaktorisch ringen Akzente von Schwarz- und Sauerkirschen um die Vorherrschaft im Bouquet, das von einer zarten Veilchennote umwoben wird. Bei optimaler Trinktemperatur von 14 bis 16 °C kommt seine von seidigen Tanninen untermalte Komplexität mit einem nachhaltigen Finish vollauf zur Geltung. Der Terramare Montepulciano d'Abruzzo zeigt sich als äußerst vielseitiger Menübegleiter. Neben Hauptgerichten mit kräftigen Soßen, gegrilltem Fleisch oder Wildspeisen mundet er ebenso trefflich zu Platten mit Aufschnitt und gereiftem Käse.

Zusammenschluss mit Zukunftsperspektiven

Die Codice Citra ist eine Vereinigung von neun Winzergenossenschaften mit dem Ziel einer nachhaltigen Weinwirtschaft auf der höchstmöglichen Qualitätsstufe. Ihr Areal umfasst eine Gesamtanbaufläche von rund 6.000 Hektar und erstreckt sich über die gesamte Provinz Chieti. Den Fokus hat die Codice Citra dabei ganz bewusst auf die einheimischen Rebsorten der Abruzzen wie Montepulciano, Trebbiano, Pecorino und Passerina gerichtet. Dabei verfolgt die Codice Citra ein ehrgeiziges Projekt. Um den vielfältigen Terroirs und Mikroklimata gerecht zu werden, soll das Produktionsgebiet des Montepulciano d'Abruzzo neu definiert in vier heterogene Zonen unterteilt werden.

Mannigfaltige Geographie

Noch bis zum 19. Jahrhundert waren die Abruzzen der Herrschaft Siziliens und Neapels unterstellt. Trotz ihrer geographischen Lage in der Landesmitte gelten sie daher bis heute als nördlichste Region Süditaliens. Das Landschaftsbild der Abruzzen ist geprägt von weitläufigen Hügelketten, steil aufragenden Gebirgen und dem breiten Küstenstreifen der Adria. Viele Hanglagen unterliegen den meeresklimatisch bedingten Temperaturschwankungen und eignen sich ausgezeichnet für die Rebkultivierung. Die Weinkultur der Abruzzen kann bis zur Zeit der Antike zurückverfolgt werden.

Zutaten & Allergene: Enthält Sulfite

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Terramare Montepulciano d'Abruzzo

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung