DCM - das Unternehmen hinter dem legendären Aperitif Campari

DCM

Die Buchstabenkombination DCM steht für Davide Campari Milano und ist Name des börsennotierten Unternehmens aus der Lombardei, das einst mit der Kreation des legendären Aperitifs Campari startete. Heute ist DCM ein weltweit tätiges Spirituosenunternehmen, das trotz seiner Internationalität stolz auf seinen Wurzeln in der Lombardei und Mailand zurückblickt.

Am Anfang stand eine Idee von Caspare Campari, der 1860 in Mailand eine kleine Brennerei gründete. Hier entstand der geheimnisvolle Campari, dessen Rezeptur noch immer ein Geheimnis ist. Niemand war bisher in der Lage, die komplexe Zusammensetzung des berühmten Getränks nachzuvollziehen. Man schätzt, das bis zu 80 verschiedene Zutaten verwendet werden. Die Basis sind Kräuter mit Bitternoten, aromareiche Pflanzen und verschiedene Früchte, die in Alkohol und Wasser gelöst werden und in einem langen Prozess den typischen Geschmack und die signifikante Farbe entwickeln.

Als wenige Jahre später die berühmte Galleria Vittorio Emanuele in Mailand fertiggestellt war, eröffnete Gaspare Campari hier sein Caffè Camparino. Die kleine, elegant eingerichtete Bar ist noch heute weitgehend unverändert und ein Magnet für alle Besucher der Lombardei und der Modemetropole Mailand.

Nach dem Tod des Gründers leitete sein Sohn Davide Campari das Unternehmen. Mit der Eröffnung großer Produktionsanlagen nahe der Kleinstadt Sesto San Giovanni in der Lombardei begann die Entwicklung zu einem der ganz großen Spirituosenhersteller Italiens. Neben Campari Bitter und dem Likör Cordial kam 1932 der Bitterdrink Campari Soda dazu. Der seinerzeit als avantgardistisch geltende Designer Fortunato Depero kreierte die konische Campari Soda Flasche, deren typische Form seit damals unverändert ist.

Ab 1995 wuchs die Firma schnell durch den Erwerb zahlreiche Lizenzen für den Vertrieb von anderen Produkten wie Crodino, Cynar, Aperol und der italienischen Version des deutschen Magenbitters Jägermeister. In den folgenden Jahren kamen zahllose Übernahmen dazu und machten DCM zu einem Anbieter mit einem breit gefächerten Portfolio, das nicht nur typisch italienische Spirituosen und Weine enthält, sondern auch amerikanischen und schottischen Whisky, französischen Cognac und mittelamerikanischen Rum umfasst. 2001 startete DCM erfolgreich der Börse in Mailand, die Familie Campari hält jedoch mit mehr als 50 % der Aktien die Mehrheit am Unternehmen DCM.

von insgesamt 1 Artikeln
Bitter

Bitter

von DCM

Aperitif

70 cl Flasche

11,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 700 ml (=17,13 € / 1 l)   Details zum Produkt

von insgesamt 1 Artikeln