Olearia del Garda - feinstes Olivenöl aus Bardolino in Venetien

Olearia del Garda

Das kleine Städtchen Bardolino in der Region Venetien ist weit über Italien hinaus für die leichten Rot- und Roséweine bekannt, die an den Hängen der umliegenden Weinberge wachsen. Weniger bekannt und ein echter Geheimtip für jeden Gourmet sind die exzellenten Olivenöle, die in diesem Gebiet unweit des Gardasees nach alten Traditionen schonend produziert und abgefüllt werden. In den frühen 1980er Jahren gründete Augusto Erbifori das Unternehmen Olearia del Garda. Firmensitz war zunächst der Ort Malcesine am nördlichen Ostufer des Gardasees. Nach den ersten erfolgreichen Jahren expandierte das junge Unternehmen. Verwaltung, Lager und andere Unternehmensbereiche wurden 187 in den rund 40 Kilometer südlich gelegenen Ort Bardolino verlegt.

Der nördliche Teil von Venetien und besonders die Region um den weitläufigen Gardasee haben für den Anbau von Oliven eine herausragende Bedeutung. Die Olivenhaine gelten als die weltweit nördlichst gelegenen Anbaugebiete und entwickeln in dieser geografischen Lage ihre typischen Geschmacksprofile, die von den Köchen der Sterne-Gastronomie ebenso geschätzt werden, wie von der traditionsbewussten italienischen Hausfrau. Hier an der Südseite der gewaltigen Alpen herrscht trotz der nördlichen Lage eine sehr mildes, mediterran geprägtes Klima. Die ausgedehnten Wasserflächen des Gardasees verstärken diesen Effekt und sorgen für ausgeglichene Temperaturen ohne große Schwankungen nach oben oder nach unten.

Die Oliven für die Öle der Olearia del Garda wachsen auf terrassenartig angelegten Flächen, die intensiv der Sonnenstrahlung ausgesetzt sind. Den Untergrund bildet lockeres Moränengestein, das im Laufe lang zurückliegender Jahrhunderte von den Alpengletschern ins Tal gespült wurde. Der Nährstoffgehalt und die Wasserdurchlässigkeit dieses schotterähnlichen Bodens bietet optimale Voraussetzungen für diese nördlichen Olivensorten. Die Öle der Olearia del Garda tragen das Ursprungssiegel „Garda DOP“. Das Kürzel DOP steht für „Denominazione di origine protetta“ und ist jenen Produkten vorbehalten, die aus diesen eng definierten Anbaugebieten stammen oder dort nach lokalen Vorschriften verarbeitet werden. Native Olivenöle vom Gardasee, darunter auch viele der verschiedenen Sorten der Olearia del Garda, haben einen zart-fruchtigen Geschmack verbunden mit einem sanften Aroma von süßen Mandeln. Sie haben einen hohen Chlorophyllgehalt und enthalten gleichzeitig nur wenig Säure.

von insgesamt 1 Artikeln
Colline del Lago Olio Extravergine di Oliva 100% Italiano

Colline del Lago Olio Extravergine di Oliva 100% Italiano

von Olearia del Garda

Natives Olivenöl Extra - kalt gepresst

750 ml Flasche

9,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 750 ml (=13,32 € / 1 l)   Details zum Produkt

von insgesamt 1 Artikeln