Obello Rosso Bonarda 2020
von Castelli del Duca

Leicht gekühlt ein beschwingtes und erfrischendes Trinkvergnügen
Artikelnummer: 71290
Weinkategorie: Wein
Marke: Castelli del Duca
Region: Emilia Romagna
Qualitätskategorie: D.O.C. (Kontrollierte Ursprungsbezeichnung)
Jahrgang: 2020
Rebsorte: 100% Bonarda
Vorhandener Alkoholgehalt: 11,0 % vol
Herkunft: Wein aus Italien
Hersteller: Medici Ermete & Figli srl - Via Isacco Newton, 13/a - I 42124 Gaida di Reggio Emilia - Italien
Allergene: Enthält Sulfite
Menge: 750 ml
6,29 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
8,39 € pro Liter (l)

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Ihre Vorteile
  • Versandkostenfrei ab 60 € Bestellwert
  • Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen ab Warenerhalt im Rahmen des Widerrufsrechts
  • Schnelle Lieferung

Obello Rosso Bonarda - ein süffiger Begleiter mit Stil

Die Bonarda-Rebe gibt es in Italien gleich zweimal unter selbem Namen. Während die Bonarda Piemontese aus Piemont kommt, handelt es sich bei der Bonarda des Rotweines Obello Rosso Bonarda um die Traube der Region Emilia Romagna. Hier kommen Bonarda-Weine auch gern in Begleitung der Barbera-Rebe vor und bilden die Basis für den Rotwein Gutturnio, der aufgrund seines leicht süffigen Charmes auch im Alltag ein willkommener kuliniarischer Begleiter ist. Dennoch wird sie von Winzern der Emilia Romagna auch gern solo vinifiziert, und so hat auch Castelli del Duca diesen Obello Rosso Bonarda reinsortig verarbeitet.

Verkostung des Obello Rosso Bonardo

Mit intensivem Rubinrot zeigt sich der Obello Rosso Bonardo im Glas. Überzeugend hinzu kommt sein Aroma nach Kirschen und Brombeeren. Neben blumigen Eindrücken erhält der Rotwein durch das Reifen im Holzfass neben seinem beerigen Fruchtaroma eine zusätzliche würzige, leicht schokoladige Note. Die Bonarda verträgt sich hervorragend mit Holz, ihr Reifen in großen oder gebrauchten Fässern lässt ihr Aroma mehr zu Wort kommen als in Barriquefässern. Dem Gaumen bietet der Obello Rosso Bonardo ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Süße und Säure.

Castelli del Duca überzeugt mit manueller Weinlese

Während der Name Castelli del Duca bis ins 16. Jahrhundert auf die dort regierende Adelsfamilie zurückgeht, ist die Geschichte der Weinberge um Piacenza gar bis zu den Römern zu verfolgen - schon damals mit einem allgemeinen Entzücken der hier entstandenen Weine. Die Weinberge des Weinguts erstrecken sich über eine Fläche von über 1.000 Hektar und liegen in rund 400 Metern Höhe. Mikroklima, Bodenqualität, manuell betriebene Lese und das Lagern in Holzfässern machen die Qualität der Weine aus, die längst einen weltweit hervorragenden Ruf haben.

Emilia Romagna - von Formel Eins, Balsamico bis zu Lambrusco

Bologna, San Marino, Rimini, das sind die Orte, die man mit der Region Emilia Romagna verbindet. Aber auch die Formel Eins, Ferrari und Lamborghini haben ihren Sitz bei Bologna; die Stadt Parma, wo der Parmigiano und der Prosciutto di Parma herkommen; und schließlich Modena, die Stadt des Alceto Balsamico. Zu guter Letzt ist der weltbekannte Lambrusco ein Kind der Emilia Romagna.

Zutaten & Allergene: Enthält Sulfite

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Obello Rosso Bonarda

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung