Divine Follie Nocciola Tartufata 100g
von William di Carlo

Mehr Ansichten

Geröstete Haselnüsse mit dunkler Schokolade und Kakao


Traditionelle Süßigkeit aus Italien


100g Packung

Artikelnummer: 37346
Hersteller: I.R.C. William di Carlo s.r.l. - Viale del Lavoro, 15/17 - 67039 Sulmona (AQ) - Italien
Marke: William di Carlo
Region: Abruzzen
Abtropfgewicht:
Menge: 100 g
2,49 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten
24,90 € pro Kilogramm (kg)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Ihre Vorteile
  • Versandkostenfrei ab 60 € Bestellwert
  • Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen ab Warenerhalt im Rahmen des Widerrufsrechts
  • Schnelle Lieferung

Besondere Kreationen der Götter

Wie der Name schon sagt, müssen die Götter verrückt gewesen sein, als diese Kreation im Hause di Carlo erfunden wurde. Zartbitteres Kakaopulver und dunkle Schokolade umhüllen die knackig gerösteten Haselnüsse. Dieser Kontrast von Texturen und Aromen der Spezialität Divine Collie Nocciola Tartufata verzaubert den Gaumen und das Herz des Genießers. So steigt die Vorfreude auf die nächste kleine Portion der Spezialität Divine Follie Nocciola Tartufata!

Die Firmengeschichte - wie ein Film aus dem reellen Leben

Die Entwicklung des Unternehmens William di Carlo beginnt damit, dass Francesco Marcone 1833 die Geburt seines Sohnes Filippo im Standesamt Sulmona in den Abruzzen anmeldet, und gleichzeitig beschließt, seine Konditorei aufzugeben, um in größeren Mengen köstliche Süßwaren zu produzieren. Im Alter von etwa 60 Jahren übernahm Filippo die gut gehende Süßwarenfabrik "Marcone & Figli", die sich auf die Produktion der zu Hochzeiten und Taufen begehrten Zuckermandeln spezialisiert hatte. Auch Filippos Sohn Achille, der 1870 geboren wurde, führte die Tradition fort. Er überraschte König Umberto I. bei einem Staatsbesuch in Sulmona mit einer Schachtel köstlicher Zuckermandeln mit seinem Portrait. Auf Achille Marcone geht auch die Abruzzen-Version des Cassata-Rezepts zurück.

Caetano di Carlo war als Handelsmann oft in Begleitung seines Sohns Alfredo in Sulmona, um seinen Likör zu verkaufen und Handelskontakte zu pflegen. Alfredo verliebte sich in eine Konditorentocher. Aus der Ehe ging William di Carlo hervor, geboren 1903. Die Eltern wanderten 1907 nach Amerika aus und überließen den vier Jahre alten William bei seiner Tante Chiara, die Erbin der Süßwarenfabrik "La Civita" war. Achille Marcone hatte selbst zwei Kinder, den Sohn Umberto und die Tochter Clotilde, die in seiner Konditorei arbeiteten. William di Carlo verliebte sich in Clotilde und beide heirateten.

Die Konkurrenzsituation der beiden Firmen Marcone und di Carlo wurde dadurch gelöst, dass der Firmenanteil von W. di Carlo 1923 an den neuen Gesellschafter Achille Marcone verkauft wurde. Hieraus entstand als Zusammenschluss die Firma Industrie Riunite Confetti La Civita - Marcone, in der beide Familienzweige, Umberto Marcone wie auch W. di Carlo tätig waren. Das Unternehmen expandierte weiter bis 1936. Achille verließ die Firma, nachdem es zu Streitigkeiten mit Chiara gekommen war. Dabei ging sein Firmenanteil an seinen Sohn William, woraus das heutige Unternehmen William di Carlo entstand. William und Clotilde konnten die Fabrik nach den Zerstörungen aus dem Zweiten Weltkrieg wieder aufbauen und in ihrem Geschäft weiter Spezialitäten verkaufen.

Von ihren acht Kindern sind Chiara und Italo im Geschäft geblieben. 1995 übernahm W. di Carlo junior, der Sohn von Italo, die Leitung des Unternehmens Industrie Riunite Confetti William di Carlo. Seit den 1990ern präsentiert sich das Unternehmen exportorientiert auf den Märkten fast aller europäischer Länder und außereuropäisch auf den Märkten der V.A.E., Australien, Brasilien, Russland, Kanada und den USA. Die süßen Spezialitäten anerkannt hoher Qualität erfreuen sich einer großen Beliebtheit. So verbindet William di Carlo die Tradition der Familie als Konditoren mit Innovation, Produktforschung und der Nähe zu den Bedürfnissen der Kunden.

Die Abruzzen - aktive Täler, raue Berge

Die Region Abruzzen liegt östlich von Rom. Die Region Abruzzen erstreckt sich von den Apenninen bis zur Küste der Adria. Die raue und karge Berglandschaft ist Sitz von Naturschutzgebieten und Nationalparks. Die Stadt Sulmona, im Tal gelegen, war schon immer leistungsstark im Handwerk, im Handel und der Goldschmiedekunst. Historische Bauwerke wie auch die Stadttore haben in Sulmona die Erdbeben überstanden. Sulmona ist auch bekannt für die Traubensorte Montepulciano d'Abruzzo (DOC).

Geröstete Haselnüsse mit dunkler Schokolade und Kakao aus dem Hause William di CarloTraditionelle Süßigkeit aus Italien. Lagerungshinweis: Kühl und trocken aufbewahren. Hergestellt in Italien. 100g Packung

Zutaten & Allergene: ZARTBITTERSCHOKOLADE [Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator: SOJALECITHIN (SOJABOHNE), Aromen], HASELNÜSSE 27,5% (SCHALENFRÜCHTE), Kakaopulver. Kann Spuren von Eiern und daraus gewonnenen Erzeugnissen, Erdnüssen und daraus gewonnenen Erzeugnissen und Milch und daraus gewonnenner Erzeugnisse (einschließlich Laktose) enthalten. Glutenfrei.
Nährwerte: Nährwertangaben Ø/100 g:

Energie 2400 kj (577 kcal)
Fett 40,0 g
davon gesättigte Fettsäuren 16,0 g
Kohlenhydrate 43,0 g
davon Zucker 37,0 g
Eiweiß 7,8 g
Salz 0,01 g

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Divine Follie Nocciola Tartufata 100g

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung