Gianfranco Fino - ein junges Weingut voller Geschichte

Im Jahr 2004 begann Gianfranco Fino im apulischen Salento mit dem Weinanbau. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Simona Natale erwarb er den ersten Weinberg. Dieser hatte eine Anbaufläche von 1,2 Hektar und war mit Primitivo bestockt. Die Weinstöcke waren zu dieser Zeit sechzig bis neunzig Jahre alt. In der traditionellen Bäumchenform der Alborello-Erziehung, zeigen sie eine der ältesten Formen der Weinbaukultur. Gianfranco Fino und Simona Natale bewahrten mit diesen Stöcken ein Stück Geschichte vor dem Verschwinden. Heute bewirtschaftet das erfolgreiche Unternehmen 14,5 ha Nutzfläche für den Weinbau.

Apulien ist die Heimat edler Weine

Das sonnenverwöhnte Apulien liegt im Süden Italiens. Die Halbinsel Salento, im äußersten Südosten des Landes wird auch der Stiefelabsatz von Italien genannt. Auf der roten, schweren Erde von Agro di Manduria am Ionischen Meer gedeihen die einzigartigen Reben für einen besonderen Primitivo. Gianfranco Fino baut ebenso die zweite bedeutende Rebsorte Apuliens an, den Negroamaro.

Qualitätsbewusstsein und traditionelle Sorgfalt

Das Weingut von Gianfranco Fino bearbeitet die alten Weinstöcke in traditioneller Handarbeit. Maschinen sind in den historischen Weinbergen keine gute Wahl, stehen die Weinstöcke doch nicht in perfekten Reihen. Die alten Rebstöcke tragen nur wenige Reben, diese sind jedoch von hoher Qualität. Die Reben werden mit größter Sorgfalt sehr dünn ausgeschnitten, es entstehen reinsortige Weine. Nur die besten Trauben aus dem naturnahen Anbau werden weiterverarbeitet. Der Wein gärt im Stahltank und reift anschließend neun bis zwölf Monate in französischen Eichenfässern.

Hoher Anspruch und ausgezeichnete Qualität

Etwa 23.000 Flaschen Primitivo und Negroamaro produziert das Unternehmen pro Jahr. Sie sind somit kein Massenprodukt, sondern bedienen den Bedarf von Liebhabern besonders hochwertiger Weine. Erhältlich sind die edlen Produkte des Weingutes ausschließlich in der gehobenen Gastronomie und bei ausgewählten Weinhändlern. Das die Weine Gianfranco Finos etwas ganz Besonderes sind, wurde längst von der Fachwelt bemerkt und anerkannt. Sämtliche Jahrgänge seines Primitivo wurden in Italien und international ausgezeichnet. 2010 wurde er vom Weinführer Gambero Rosso zum Winzer des Jahres gekürt. Diese Auszeichnung kam damit zum ersten Mal nach Apulien und ehrt einen seiner leidenschaftlichsten Winzer.

von insgesamt 2 Artikeln
Sé Primitivo Salento

Sé Primitivo Salento 2018

von Gianfranco Fino
  • Region: Apulien
  • Rebsorte: 100% Primitivo
  • Inhalt: 750 ml
45,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 750 ml (=61,27 € / 1 l)   Details zum Produkt

Es Salento Primitivo

Es Salento Primitivo 2019

von Gianfranco Fino
  • Region: Apulien
  • Rebsorte: 100% Primitivo di Manduria
  • Inhalt: 750 ml
55,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 750 ml (=74,60 € / 1 l)   Details zum Produkt

Nicht auf Lager

von insgesamt 2 Artikeln