Roero Arneis 2017
von Vietti

Vietti - Pionier des Arneis jährt sich zum 50sten Jahrgang
Artikelnummer: 70151
Weinkategorie: Wein
Marke: Vietti
Region: Piemont
Qualitätskategorie: D.O.C.G. (Kontrollierte und garantierte Ursprungsbezeichnung)
Jahrgang: 2017
Rebsorte: 100% Arneis
Vorhandener Alkoholgehalt: 13,5 % vol
Herkunft: Wein aus Italien
Hersteller: Vietti s.r.l. - Piazza Vittorio Veneto, 5 – I Castiglione Falletto (Cn) - Italien
Allergene: Enthält Sulfite
Menge: 750 ml
14,49 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
19,32 € pro Liter (l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

Ihre Vorteile
  • Versandkostenfrei ab 60 € Bestellwert
  • Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen ab Warenerhalt im Rahmen des Widerrufsrechts
  • Schnelle Lieferung

Roero Arneis von Vietti

Barolo und Barbaresco sind die roten Könige des Weinspektrums aus der norditalienischen Region Piemont. Doch auch Weißweine gibt es in der Gegend, darunter auch den Roero Arneis vom Weingut Vietti.

Der Roero Arneis des piemontesischen Weinguts Vietti wird aus Trauben von Reben mit einem Alter von gut 30 Jahren gekeltert. Sie werden im Laufe des September geerntet. Nach dem sanften Abpressen wird der italienische Weißwein Roero Arneis bei relativ niedrigen Temperaturen vergoren. Etwa in der Mitte des Vergärungsvorgangs wird der Edelstahltank verschlossen, so dass die während der Vergärung natürlich austretende Kohlensäure zum Teil wieder in den Wein integriert wird. Der Roero Arneis bleibt bis zu drei Monate auf der Hefe liegen, bevor er abgefüllt wird.

Verkostungsnotiz des Roero Arneis

Brillantes Strohgelb. In der Nase blumige und fruchtige Eindrücke: Netzmelone, Pfirisch, Aprikose, Ginster und Mandel. Am Gaumen stoffig und glatt mit feiner Frucht und gut ausbalancierter Frische. Weich und rund mit dezenter mineralischer Vene und toller Struktur. Sehr fein zu gebratenem Kalb oder Huhn, zu Gemüsesuppen und -aufläufen oder auch zu einem cremigen, jungen Käse.

Weine von Vietti

Das Weingut Vietti produziert neben Weißweinen auch die gesamte Bandbreite hochwertiger piemontesischer Weine, besonders Rotweine. Das Stammhaus hat seinen Sitz im Herzen des Weingebiets Barolo. Wiedererkennbar sind die Weine nicht nur durch ihre Qualität, sondern auch aufgrund der liebevoll und farbig gestalteten Etiketten.

Weine des Piemonts

Im Piemont, neben der Toskana eines der wichtigsten Weinanbaugebiete Italiens, sind eher hochwertige Rotweine zu Hause. Aus den autochtonen Rebsorten Nebbiolo, Dolcetto und Barbera, weniger internationale Varietäten. Doch auch die Rebsorte Roero Arneis bringt einen charmanten italienischen Weißwein hervor, daneben wird auch Chardonnay im Piemont angebaut.

Zutaten & Allergene: Enthält Sulfite

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Roero Arneis

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung