La Tunella - Weine aus dem Friaul

La Tunella

Das fein geschwungene T im Namenszug ist schon von weitem sichtbar. Das Weingut La Tunella im Friaul besteht seit drei Generationen, die allesamt eine leidenschaftliche Liebe zum italienischen Wein verbindet.

Lage des Weinguts La Tunella

Das sanfte Hügelland mit den schlanken Zypressen gehört zu den besten Weinanbaugebieten im Friaul. Der Boden aus Sand und Mergel sorgt für perfektes Mikroklima, dazu die Berge der Voralpen, die die Reben vor den kalten Nordwinden schützen. In dieser Region hat Großvater Min den Grundstein für La Tunella und seine italienischen Weine gelegt, das heute als Vorzeigebetrieb im Friaul gilt. Er wird von den Brüdern Massimo und Marco Zorzettig geführt und unterstützt von dem Önologen Luigino Zamparo, dessen innovative Ideen eine wunderbare Symbiose mit dem Traditionsgedanken der Winzerei Tunella eingeht.

Auf 70 Hektar wachsen Rebstöcke, die nach der französischen Guyot-Methode und dem friaulischen Monocapovolto-Prinzip, hoher Rebstock mit Überhang, gezogen werden. Die Pflanzdichte beträgt maximal 5.000 Rebstöcke pro Hektar, um die Qualität der Trauben zu steigern. 70 Prozent der Rebstöcke sind für den italienischen Weißwein, 30 Prozent für den Rotwein reserviert.

Technische Methoden bei La Tunella

Beim Keltern und im Keller des Weingutes La Tunella beherrscht hochmoderne Technik das Bild. La Tunella gehört nicht zu unrecht zu den modernsten Winzereien des Friaul. Die Trocknung einiger süßer Trauben wird mit Hilfe von Computern gesteuert, um eine Umgebung zu simulieren, die die Trauben für die Edelfäule benötigen. 60 bis 80 Tage dauert dieser Prozess. Solche Experimente finden in den neuen Kellereiräumen statt, deren Temperatur aufs Penibelste reguliert und kontrolliert wird. Zwar lagern die italienischen Weine auch in Stahltanks, aber die Tradition im Friaul, die Weine in slawonischen Eichenfässern reifen zu lassen, hat man auch La Tunella weiterhin beibehalten. Denn die Frische und Spritzigkeit der italienischen Weine ist bei dieser Fassreifung einzigartig.

Wie modern La Tunella ist, zeigt sich in den Präsentationsräumen, die mit ihrem Glasdach an eine Raumkapsel erinnern. Aus Glas besteht auch fast der gesamte Boden, wo hinter Glasplatten jener Naturboden der Weinbauregion zu sehen ist, dem die Winzer ihre einzigartigen italienischen Weine verdanken. Ponca, so heißt der Boden wurde seit dem Eozän zu Platten gepresst, die im Laufe der Zeit zu kleinen Stückchen verwittern und den Weinreben ideal Bedingungen bieten.

von insgesamt 5 Artikeln
Rjgialla Colli Orientali

Rjgialla Colli Orientali 2018

von La Tunella
  • Region: Friaul
  • Rebsorte: 100% Ribolla Gialla
  • Inhalt: 750 ml
11,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 750 ml (=15,99 € / 1 l)   Details zum Produkt

Biancosesto Colli Orientali

Biancosesto Colli Orientali 2016

von La Tunella
  • Region: Friaul
  • Rebsorte: 50% Ribolla Gialla, 50% Friulano
  • Inhalt: 750 ml
14,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 750 ml (=19,99 € / 1 l)   Details zum Produkt

Nicht auf Lager

Sauvignon Colli Orientali

Sauvignon Colli Orientali 2018

von La Tunella
1 Bewertung(en)
  • Region: Friaul
  • Rebsorte: 100% Sauvignon
  • Inhalt: 750 ml
11,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 750 ml (=15,99 € / 1 l)   Details zum Produkt

Chardonnay Colli Orientali

Chardonnay Colli Orientali 2018

von La Tunella
  • Region: Friaul
  • Rebsorte: 100% Chardonnay
  • Inhalt: 750 ml
11,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 750 ml (=15,99 € / 1 l)   Details zum Produkt

Pinot Grigio Colli Orientali

Pinot Grigio Colli Orientali 2018

von La Tunella
  • Region: Friaul
  • Rebsorte: 100% Pinot Grigio
  • Inhalt: 750 ml
11,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 750 ml (=15,99 € / 1 l)   Details zum Produkt

von insgesamt 5 Artikeln