Valpolicella Ripasso Capitel della Crosara 2018
von Montresor

Artikelnummer: 71578
Weinkategorie: Wein
Marke: Montresor
Region: Venetien
Qualitätskategorie: DOP
Jahrgang: 2018
Rebsorte: Corvina 60%, Rondinella 35%, Molinara 5%.
Vorhandener Alkoholgehalt: 14 % vol
Herkunft: Wein aus Italien
Hersteller: Cantine Giacomo Montresor S.p.A. - Via Cà di Cozzi, 16 - I 37124 Verona - Italien
Allergene: Enthält Sulfite
Menge: 750 ml
10,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
14,65 € pro Liter (l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Ihre Vorteile
  • Versandkostenfrei ab 60 € Bestellwert
  • Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen ab Warenerhalt im Rahmen des Widerrufsrechts
  • Schnelle Lieferung

Besonderheiten des Valpolicella Ripasso Capitel della Crosara

Der Valpolicella Ripasso Capitel della Crosara ist ein Rotwein der italienischen Weinkellerei Montresor, der aus den Rebsorten Corvina, Rondinella und Molinara hergestellt wird. Doch nicht nur die aromatische Vielfalt ist eine Besonderheit dieses Weines, sondern auch dessen Herstellungsprozess. Hierbei werden die Trauben nach der Ernte im September in Holzkisten gelagert, um das sogenannte "Verwelken" einzuleiten. Dieser Prozess dauert in der Regel drei Monate und hat als Ziel das Dehydrieren der Trauben, um somit die Konzentration an Zucker, Polyphenolen und Tanninen vor dem Pressen und Gären zu erhöhen.

Verkostungsnotiz des Valpolicella Ripasso Capitel della Crosara

Im Glas zeigt der Valpolicella Capitel della Crosara eine tiefe und intensive rubinrote Farbe. In der Nase beeindruckt der Rotwein mit einem harmonischen Zusammenspiel aus kandierten Früchten, Gewürzen und Vanille. Am Gaumen einen trockenen, warmen und zartbitteren Geschmack mit einem Hauch von Veilchen, Lakritz und reifen Brombeeren. Dieser Rotwein passt hervorragend zu sogenannten „primi i secondi di terra“, also zu sämtlichen internationalen Vor- und Hauptspeisen aus Fleisch, vor allem aus Wildbret.

Cantine Giacomo Montresor – langjährig bewährt

Die Geschichte dieser renommierten Weinkellerei fängt im 19. Jahrhundert an, als sich ein Zweig der französischen Familie Montresor in dem Gebiet des Gardasees, in Venetien, niederließ. Giacomo Montresor gründete 1892 den gleichnamigen Weinkeller und leitete damit eine neue Ära des italienischen Weines ein. Heutzutage wird die Cantine in vierter Generation geführt und gehört zu den traditionsreichsten und größten Weinproduzenten Italiens. Aus den Traubensorten Corvina, Corvinone, Rondinella und Molinara, die von mehr als 40 Hektar Weinbergen geerntet werden, werden hier Weine hergestellt, die sich sogar auf internationaler Ebene hoher Beliebtheit erfreuen.

Venetien – wo der Wein zuhause ist

Vor allem bekannt für den Prosecco, hat die Weinbauregion Venetien im Nordosten Italiens jedoch weitaus mehr zu bieten als den renommierten Schaumwein. Auf ca. 80.000 Hektar erstrecken sich hier Weinreben zahlreicher Sorten und verleihen der Region – nach Apulien und Sizilien – den dritten Platz in der Weinproduktion Italiens. Diese Vielfalt an Rebsorten und die daraus entstandenen Weine (beispielsweise der Valpolicella, der Bardolino Classico, oder der Soave) stärken die Stellung Italiens als einer der bedeutendsten Weinexporteure weltweit. 

Zutaten & Allergene: Enthält Sulfite

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Valpolicella Ripasso Capitel della Crosara

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung