Gruppo Caffo - Meisterbrenner aus Italien

Caffo

Die Geschichte der Gruppo Caffo

Die Geschichte der Caffo-Gruppe geht bis zum Ende des 19. Jahrhunderts zurück. Giuseppe Caffo begann am Fuße des vulkanischen Ätna Trester zu destillieren. Mit dem Kauf einer alten Brennerei in Santa Venerina (Sizilien), erfüllte sich Giuseppe Caffo 1915 einen Lebenstraum. Dort wollte er sich ganz seiner Leidenschaft widmen und sein Wissen an seine Kinder weitergeben.

Die Produktion beruhte anfänglich vor allem auf Spirituosen, Alkohol und Derivaten aus der Weinkelterei. Nach und nach begann die Caffo-Destillerie bestimmte Liköre aus alten, sorgfältig ausgewählten Rezepten herzustellen. Diese Liköre, eine weise Kombination aus aromatischen und medizinischen Kräutern, begeisterten sofort Getränkekenner und Feinschmecker dieser Zeit.

Sebastiano Caffo, der damals jugendliche Sohn des Gründers, begann die Geheimnisse des so alten und noblen Berufes seines Vaters, zu erlernen und wurde selbst zum "Meisterbrenner". Seine Fähigkeiten bewies er dabei nicht nur im Familienunternehmen. Er wusste ebenso beim Verwalten anderer Destillerien zu überzeugen.

Produktion in Kalabrien

Nach der Rückkehr der Gebrüder Sebastiano und Santo Caffo aus Australien, wo sie über 20 Jahre hinweg ihre Erfahrungen fachlich vertieften, gründete Vater Giuseppe gemeinsam mit seinen Söhnen die Firma "Fratelli Caffo-Destillerie von Alkohol, Brandy und Weinsäure". Sebastiano, Santo und Giuseppe Caffo beabsichtigten damit das Familienunternehmen zu erweitern und kauften ein bestehendes Werk in Limbadi. In einem Ort, der über Kalabrien hinaus für seine hervorragende Rotweinproduktion bekannt war.

Der Standort des Werkes in einem Gebiet, welches wie Kalabrien für seine Weinproduktion bekannt ist, machte für die Destillation von frischem Trester bis hin zu Weinen, große Mengen an Rohstoffen verfügbar. Einen weiteren Standortvorteil hatte Kalabrien im Vergleich zu Sizilien, wegen der geringeren Anzahl an Konkurrenzbetrieben.

Herstellung und Besonderheiten

Unter Berücksichtigung traditioneller Handwerkstechniken des Unternehmens, haben die Caffo-Brüder grundlegende Änderungen an den Destillationsanlagen und Likörprozessen vorgenommen, um noch hervorragendere Ergebnisse zu erhalten. Neben der alten Destillerie in Limbadi wurde eine neue Produktionsstätte errichtet und 2006 eine bestehende Destillerie in der Provinz Udine (Friuli) eingegliedert, die sich auf hochwertige Grappa-Verfahren spezialisiert hat.

1966 übernahm Sebastiano Caffo gemeinsam mit seinem Sohn Giuseppe Giovanni, welcher bis heute Chef des Konzerns ist, das Unternehmen und führt seitdem die Familientraditionen fort. Die Mischung von Erfahrung und Innovation ließen das Brennereigeschäft in den vergangenen Jahren schnell wachsen und bis heute der Dreh- und Angelpunkt einer modernen Gruppe mit Tochtergesellschaften im Ausland werden.

von insgesamt 3 Artikeln
Vecchio Amaro del Capo

Vecchio Amaro del Capo

von Caffo

Kräuterlikör

70 cl Flasche

15,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 700 ml (=22,79 € / 1 l)   Details zum Produkt

Limoncino dell'Isola

Limoncino dell'Isola

von Caffo
2 Bewertung(en)

Zitronenlikör

70 cl Flasche

13,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 700 ml (=19,99 € / 1 l)   Details zum Produkt

Vecchio Amaro del Capo Riserva 100 th Anniversary

Vecchio Amaro del Capo Riserva 100 th Anniversary

von Caffo

Kräuterlikör in Eichenfässer gereift.

70 cl Flasche

44,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 700 ml (=64,21 € / 1 l)   Details zum Produkt

von insgesamt 3 Artikeln