Moscato d'Asti Moncucco 2020
von Fontanafredda

Artikelnummer: 70420
Weinkategorie: Wein
Marke: Fontanafredda
Region: Piemont
Qualitätskategorie: D.O.C.G. (Kontrollierte und garantierte Ursprungsbezeichnung)
Jahrgang: 2020
Rebsorte: Moscato Bianco
Vorhandener Alkoholgehalt: 5,5 % vol
Herkunft: Wein aus Italien
Hersteller: Fontanafredda S.R.L. – Via Alba 15 – 12050 Serralunga d’Alba (CN) - Italien
Allergene: Enthält Sulfite
Menge: 750 ml
14,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
19,99 € pro Liter (l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Ihre Vorteile
  • Versandkostenfrei ab 60 € Bestellwert
  • Kostenlose Rücksendung innerhalb von 14 Tagen ab Warenerhalt im Rahmen des Widerrufsrechts
  • Schnelle Lieferung

Fontanafredda - Moscato d'Asti Moncucco

Ein Dessertwein, der in der Region Piemont durch die fachkundige Vinifizierung von Moscato bianco-Trauben durch die Spezialisten von Fontanafredda hergestellt wird. Die Rebsorte, die die Weinkellerei in der ganzen Welt berühmt gemacht hat. Santo Stefano Belbo ist das Produktionsgebiet. Die geernteten Trauben werden zum Teil sofort gepresst und zum Teil nach dem Abbeeren in einen thermokonditionierten Tank gegeben, wo sie etwa 12 Stunden bei einer Temperatur von 5°C ruhen und eine kurze Kryomazeration durchlaufen.

Durch ein moderates Pressprogramm wird den Trauben nur der freie Saft entzogen, der dann kühl dekantiert wird, um ihn vom festen Teil des Mostes zu trennen. Die Gärung beginnt bei einer Temperatur von 18°C und endet, wenn der Alkoholgehalt 3 Grad erreicht hat. Der Ausbau des Dessertweins erfolgt in Edelstahl bei 0°C.

Die Familie

Der Ort Villaggio Fontanafredda (Piemont, Italien) blickt auf eine Geschichte zurück, die bis ins Jahr 1858 zurückreicht, als Viktor Emanuel II. die Ländereien des Anwesens erwarb, um sie seiner Geliebten Rosa Vercellana (bekannt als "la Bela Rusin") zu schenken, die später vom Sohn des Paares, Emanuele Alberto di Mirafiore, im Jahr 1878 in einen großen Bauernhof umgewandelt wurde.

Es handelt sich um das erste erzählende Dorf Italiens, in dem jede Ansicht, jede Pflanze und jedes Gebäude dem Publikum "erzählt" wird: An verschiedenen Stellen des Dorfes befinden sich Informationstafeln, die zusammen mit der App Fontanafredda Village (mit Karte und multimedialen Geschichten) als Führer für diejenigen dienen, die das Landgut besuchen möchten.

Organoleptische Eigenschaften

Dieser Dessertwein erscheint strohgelb mit goldenen Reflexen, reichhaltig und ansprechend poliert. Das Bouquet ist eine Explosion von Düften, die mit außergewöhnlicher Intensität an den Duft der Trauben erinnern, aus denen der Wein hergestellt wird. Reife Birne, weißer Pfirsich, Honig, Robinie, Linden- und Orangenblüten, Salbei und Zitrone treten hervor. Am Gaumen scheint die Dichte im Vordergrund zu stehen, die ein Gefühl von Fülle vermittelt, das die säuerliche Frische und die Gärungsrückstände ausgleicht.

Er hat einen langen Nachhall und erinnert mich an das Licht und die Wärme reifer, frisch gepflückter Muskatellertrauben. Er passt hervorragend zu einer Vielzahl von Desserts aus dem Piemont, auch zu den kompliziertesten. In einem hohen, schlanken Kelch hat er eine ideale Serviertemperatur von 8°C.

Zutaten & Allergene: Enthält Sulfite

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Moscato d'Asti Moncucco

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung