Monin - viel Geschmack für Cocktails, Desserts und Cafés

Monin

Der Start des heute in aller Welt bekannten Unternehmens Monin begann in den 1920er Jahren in der Kleinstadt Bourges mitten in der französischen Provinz. Charles Monin hatte bereits mit 19 Jahren einen Weinhandel gegründet, den er 1924 zur „ Liqueur-„Distillerie à Vapeur et Fabrique de Liquers Surfines et Extra-fines“ ausbaute. Dort entstand die Idee, neben Spirituosen auch verschiedene Sirups herzustellen, die zur Aromatisierung der damals sehr beliebten Limonaden dienten. Stark zuckerhaltige Fruchtsäfte oder flüssige Pflanzenextrakte wurden auf traditionelle Weise reduziert und verdichtet, eine Technik, die im Wesentlichen noch heute bei der Herstellung der zahlreichen Monin-Sirups angewandt wird.

Überregionale Bekanntheit bekam das Unternehmen im Jahr 1952 durch den Kirschlikör „Guignot“ und zwei Jahre später folgte „Glasco“, ein Sirup, der nicht mehr unter einem generischen Begriff vermarktet wurde, sondern erstmals unter der Marke Monin verkauft wurde. Diesem Zitronensirup folgten zahlreiche andere Konzentrate, die entweder nur aus einer Grundsubstanz gewonnen wurden oder sogar mehrere sich ergänzende Geschmacksrichtungen miteinander verbanden. Damit war der Grundstein für die schier grenzenlose Geschmacksvielfalt der Monin-Sirups gelegt. Wie bei keinem anderen Hersteller bietet das Sortiment des französischen Unternehmens eine Vielfalt an Aromen, die professionellen Barkeeper viele Impulse bei der Kreation von neuen Drinks und Cocktails geben oder engagierten Köchen dabei helfen, phantasievolle Desserts zu servieren. Ganz besonders beliebt sind die Sirups von Monin in der häuslichen Küche. Da ein Sirup durch seinen hohen Zuckergehalt auch ohne Kühlung haltbar ist, bietet er über einen langen Zeitraum viele Möglichkeiten, Speiseeis, Süßspeisen und Getränke auf unkomplizierte Weise zu aromatisieren und immer wieder für einen großen Genuss zu sorgen.

Aus dem kleinen Familienbetrieb ist seiner fast 100-jährigen Geschichte ein Weltunternehmen geworden, das heute von Oliver Monin, dem Sohn des Unternehmensgründers geleitet wird. Sirups von Monin werden in mehr als 140 Ländern verkauft. Auch die italienischen Bars und Restaurants haben die großen Möglichkeiten entdeckt, die das vielfältige Angebot der Monin-Sirups bietet. Cafés, Trinkschokoladen aber auch Tees werden mit einem Spritzer Sirup zu einem neuen Geschmackserlebnis und selbst ein klassisches Gelato wird mit einem Schuss Monin noch ein wenig erfrischender.

von insgesamt 5 Artikeln
Caramel Sirup

Caramel Sirup

von Monin

Caramel Aromasirup

70 cl Flasche

7,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 700 ml (=11,41 € / 1 l)   Details zum Produkt

Amaretto Sirup

Amaretto Sirup

von Monin

Amaretto Aromasirup

70 cl Flasche

8,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 700 ml (=12,84 € / 1 l)   Details zum Produkt

Vanille Sirup

Vanille Sirup

von Monin

Vanille Aromasirup

70 cl Flasche

8,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 700 ml (=12,84 € / 1 l)   Details zum Produkt

Zimt Sirup

Zimt Sirup

von Monin

Zimt Aromasirup

70 cl Flasche

8,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 700 ml (=12,84 € / 1 l)   Details zum Produkt

Haselnuss Sirup

Haselnuss Sirup

von Monin

Haselnuss Aromasirup

70 cl Flasche

7,49 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Inhalt: 700 ml (=10,70 € / 1 l)   Details zum Produkt

von insgesamt 5 Artikeln